DJK Teutonia Schalke Jugend  

 

E-Junioren 

Neues Teamfoto








17.09.2016
E-Jugend – SV Zweckel
Hoch verdienter zweiter Sieg in der Meisterschaft


Heute spielten die E-Junioren gegen SV Zweckel.

 

Nach der Begrüßung ging es dann endlich los.
In der Startaufstellung, mit der Nummer 1 im Tor Selim Bas , 
3 Abwehr Chef Semih Bas , 
8 linker Offensive Verteidiger Emirhan Enes Keskin ,
6 rechter Verteidiger Efe Akar , 
7 Spielführer Yunis Keser , 
9 linkes Mittelfeld Mohammad Sabri , 
17 Stürmer Sefa Kosucu und auf der Bank Neuzugang Stafan M.
Spielverlauf: 
Anfangs hatten die Teutonen wieder Schwierigkeiten das Spiel aufzubauen, doch nach mehreren Versuchen gelang es den Spielern die Abwehr vom Gegner zu durchbrechen: 1:0 für Teutonia Schalke.
Ein langer Ball vom Zweckeler Torwart versetzte die Abwehr in Schwierigkeiten und der Ball landete beim Stürmer der Gegner: 1:1 Ausgleich. 
Der um einen Kopf größere Spielführer der Gegner machte den Defensiv-Spielern ständig Schwierigkeiten. Der Torwart Selim musste mehrmals eingreifen und klärte mit Bravour. 
Die Trainer wurden unruhig und mussten ständig die Spieler positionieren. Zum Ende der ersten Halbzeit fingen die E-Junioren wieder an ihre Dreierkreuz-Taktik anzuwenden; und dadurch entwickelte sich eine schöne Vorlage vom Yunis, und ein toller Schuss vom Emirhan: Toooor! Und er bringt seine Mannschaft wieder in Führung mit 2:1. 
So langsam klappte es wieder mit dem Spielaufbau und die Teutonen erspielten sich viele Möglichkeiten die sie aber leider nicht nutzen konnten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, Ecke für die Teutonen: Nach einer schönen Flanke von Mohammad erzielte Yunis das 3:1 für seine Mannschaft. Nun kam wieder Ruhe ins Spiel. Halbzeit. 
In der zweiten Hälfte dominierten die Teutonen das Spiel. Jetzt ließen sie den Ball laufen, boten den Trainern und Fans ein schönes Spiel mit vielen Doppelpässen. Der ständige Positionswechsel der Spieler brachte die Abwehr der Gäste durcheinander. Nach einem Konter des Gegners schnappte sich Efe denn Ball und leitete einen Gegenangriff von rechts ein; Seitenwechsel auf links zum Emirhan; Annahme Doppelpass mit Yunis - Tor 4:1. Wieder ein schöner Slalom vom Mohammad durch die gegnerische Abwehr und schon stand es 5:1. 
Sefa wollte auch unbedingt ein Tor erzielen und attackierte ständig die Gegner. Nach einem Zweikampf hatte er dann plötzlich den Ball vor der Nase und schoss das 6:1. Weitere Tore fielen noch und so stand es am Ende 10:1 für Teutonia Schalke. 
Die Tore schossen 
3x Emirhan Keskin , 3x Mohammad Sabri , 
1x Yunis Keser , 
1x Semih Bas und 
1x Sefa Kosucu .
Die Trainer waren endlich entspannt und gratulierten ihren Spielern zum Sieg und bedankten sich bei den Trainern und Spielern der Zweckeler. 
Auch ein Dankeschön an die Fans und Eltern die das ganze Spiel lang die Mannschaft anfeuerten von den Trainern Mustafa Bas und Celalettin Keskin.

Glück Auf !!!